Christi Himmelfahrt am 14. Mai im Kirchenkreis Gotha

(12.05.2015) — Janin Göring-Walter

Am kommenden Donnerstag feiern die Gemeinden des Kirchenkreises Gotha "Christi Himmelfahrt". Die meisten Gottesdienste finden unter freiem Himmel statt, verbunden mit Wanderungen oder gemeinsamen Essen.

Am Kreuz auf der Kornhochheimer Kummel wird um 14.00 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst gefeiert. In diesem Jahr predigt Regionalbischof Dr. Christian Stawenow aus Eisenach. Anschließend wird zur Kaffeetafel auf dem Dorfplatz eingeladen.
Einen Gottesdienst im Grünen gibt es 10 Uhr auf dem Boxberg. Platz dafür ist ausreichend am Hang des Berges in Richtung Gospiteroda. Die Stadtkirchengemeinde Gotha lädt ein zu einem Gottesdienst auf dem Seeberg (11 Uhr auf der Wiese an der Weggabelung hinter der Sternwarte).
Um 10.30 Uhr feiert der Kirchengemeindeverband SILOAH Gottesdienst an den Drei Teichen zwischen Aspach und Fröttstädt, einem beliebten Ziel für Wanderer und Radfahrer.
Der Freiluft-Gottesdienst mit einer herrlichen Aussicht an der Bienstädter Warte beginnt 14 Uhr. Seit 1993 feiern die Kirchengemeinden im Fahner Land gemeinsam Himmelfahrtsgottesdienst mit anschließendem Gemeindefest: Posaunenklänge, Chorgesang, miteinander hören, singen und beten, miteinander feiern.
Auf dem Goldberg, den man gut zu Fuß von Goldbach erreichen kann, wird es 10 Uhr einen Gottesdienst geben. Der Posaunenchor wird in Herbsleben um 9 Uhr, in Döllstädt um 10 Uhr den Gottesdienst eröffnen. Auch in der Christuskirche Burgtonna wird 10 Uhr Gottesdienst gefeiert.

Hintergrund: Seit dem 4. Jahrhundert feiern Christen 40 Tage nach Ostern das Fest
"Christi Himmelfahrt", weshalb dieser Tag auch immer auf einen Donnerstag fällt. Der auferstandene Christus erscheint nochmals seinen Jüngern und segnet sie. Seinen Segen hinterlässt der Auferstandene - immerhin, denn der Himmelfahrtstag steht für ein Interim der Unsicherheit - bis zum Pfingstfest der Heilige Geist Gottes Gegenwart gewiss werden lässt. Rückfragen: Friedemann Witting Tel.: 03621 302925

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gemeindesuche

 

Losung & Lehrtext

23.07.2019
Aus der Tiefe rufe ich, HERR, zu dir. Herr, höre meine Stimme! Jesus sprach zu den Jüngern: Seid getrost, ich bin’s; fürchtet euch nicht!
Psalm 130,1-2 Matthäus 14,27

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen