Eschenbergen

Die Eschenberger Kirche St. Margarethen stammt aus dem Jahr 1584, noch ältere Fragmente reichen in die Zeit der Romanik zurück. 1842 trugen die Eschenberger jedoch ihre alte Kirche ab und errichteten an deren Stelle einen größeren Bau. Der alte Kirchturm wurde in die neue Kirche einbezogen. Mit großer Kraftanstrengung gelang es der Kirchengemeinde, diesen Turm 2008 komplett zu sanieren, so dass jetzt eine neue Haube und ein goldener Stern mit einer neuen Wetterfahne weithin sichtbar über Eschenbergen leuchten.

Durch den Eschenberger Kantor Starckloff, einen engen Freund der Wechmarer Bachfamilie, wurde im 17. und 18. Jahrhundert in Eschenbergen Musikgeschichte geschrieben. Viele der damals für den Gottesdienst komponierten Chor-und Instrumentalwerke sind in den letzten Jahren als Noten in der Kirche Großfahner wieder aufgetaucht, wurden restauriert und auch wieder aufgeführt.

Eschenbergen hat 710 Einwohner und die Kirchengemeinde Eschenbergen 210 Mitglieder, von denen sich viele ehrenamtlich engagieren. Seit fast 100 Jahren ist Eschenbergen mit Molschleben in einem Pfarramt vereint. Christenlehre und Junge Gemeinde, Konfirmandenunterricht und Mutter-Kind-Kreis verbinden schon lange. Gemeinsame Festlichkeiten und die Beziehungen zu einem Kinderheim in Rumänien sind mittlerweile selbstverständlich geworden.

 

 

 

 

 

 

Gemeindesuche

 

Pfarrstelle Molschleben | zur Karte

 

Losung & Lehrtext

14.11.2018
Träufelt, ihr Himmel, von oben, und ihr Wolken, regnet Gerechtigkeit! Die Erde tue sich auf und bringe Heil, und Gerechtigkeit wachse mit auf! Ich, der HERR, erschaffe es. Siehe, jetzt ist die willkommene Zeit, siehe, jetzt ist der Tag des Heils!
Jesaja 45,8 2.Korinther 6,2

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen