„Epikur, der Philosoph der Freude“ von Florian Russi am 23. Januar in Wandersleben

                                                                                                Vergrößern

(07.01.2019) — Bernd Kramer

Der Menantes-Förderkreis der evangelischen Kirchgemeinde Wandersleben organisiert auch in diesem Jahr die Lese- und Vortragsreihe KULTUR IM PFARRHAUS, die 2019 unter dem Motto "Heimat lieben - Welt erleben" steht. Zum Auftakt wird der in Weimar lebende Autor Florian Russi am 23. Januar 2019 um 20 Uhr in der Menantes-Literaturgedenkstätte im Pfarrhof Wandersleben sein Buch über den Philosophen Epikur vorstellen.

Der griechische Philosoph Epikur (341-270 v. Chr.) ist einer der wirkungsmächtigsten Denker überhaupt und beeinflusste das europäische Geistesleben. Im Altertum pflegte man unter einem "Epikurer" einen Menschen zu verstehen, der nach einem bequemen und genussreichen Leben strebt. Die Philosophie des Epikur ist in der Tat einer solchen Ausdeutung - also der Rechtfertigung für eine ganz dem sorglosen Sinnesgenuss gewidmete Lebensführung - fähig. Dies wird aber der epikureischen Ethik nicht ganz gerecht. Der Autor Florian Russi wird in seiner Lesung erläutern, dass Epikur keineswegs das zügellose Jagen nach Sinneslust lehrte, sondern die Vermeidung von Unlust durch die Gewinnung von Lust am Leben. Das eigentliche Glück, so Epikur, findet sich in heiterer Betrachtung der Welt und in ausgeglichener Ruhe des Geistes. Praktische Lebensklugheit stellte er höher als Wissen. Themen, die auch heutzutage die Menschen bewegen.

 

 

Willkommen im Evangelischen Kirchenkreis Gotha


Wenn auf der einen Seite Eisenach mit Wartburg und Lutherhaus eine halbe Stunde entfernt ist, auf der anderen Seite Erfurt mit dem Augustinerkloster eine bedeutsame Stätte der Reformation darstellt, dann gibt es allen Grund, auf halber Strecke zwischen beiden Städten innezuhalten und Gotha als Stadt und den Kirchenkreis wahrzunehmen.

Das Erfurter Augustinerkloster ist eine Tochtergründung der Gothaer Augustiner, und bevor Luther die Welt nachhaltig veränderte, wurde er 1515 hier zum Distriktsvikar seines Ordens gewählt.

In der Gegenwart sind die Augustinerkirche und der Klosterkomplex wichtige geistliche Orte in der Stadt Gotha neben den vielen Dorfkirchen im Kirchenkreis, die ihm sein Gesicht und seine Prägung geben.

Auf unseren Internetseiten können Sie dem Kirchenkreis und seinen Gemeinden begegnen und sich ein Bild machen von der Vielfalt gelebten Glaubens, von kirchlichen und diakonischen Aktivitäten, Sie können sich über aktuelle Angebote informieren und erfahren, wie sie notwendige Gesprächspartner erreichen können.

Seien Sie herzlich willkommen!
Ihr Friedemann Witting
Superintendent

 

Kontakt

Büro des Kirchenkreises Gotha
Jüdenstraße 27
99867 Gotha

Fon 03621-302925
Fax 03621-302928
kirchenkreis.gotha@arcor.de

Öffnungszeiten

Mo, Mi, Do 8 - 14 Uhr
Di 8 - 16 Uhr
Fr geschlossen

 

Losung & Lehrtext

20.06.2019
Ich will euch tragen, bis ihr grau werdet. Ich habe es getan; ich will heben und tragen und erretten. Gott ist treu, durch den ihr berufen seid zur Gemeinschaft seines Sohnes Jesus Christus, unseres Herrn.
Jesaja 46,4 1. Korinther 1,9

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gemeindesuche

 

Der Kirchenkreis
Gotha
bei facebook

 

 

Kalender

Apr 28 Ausstellung: Bilder und Skulpturen von Petra Arndt, Schlotheim
Gotha, Jüdenstr. 27, So. 28.04.19
bis 31.07.19
Jun 21 KLOSTERKINO Gotha
Gotha, Jüdenstraße 27A, Fr. 21.06.19
19:00 Uhr
Jun 23 Gottesdienst
Großfahner, Hauptstraße, So. 23.06.19
09:00 Uhr bis 10:00 Uhr
Jun 23 gemeinsamer Gottesdienst Eschenbergen / Pfarrer Zweynert
Eschenbergen, Kirchstraße, So. 23.06.19
10:00 Uhr bis 11:00 Uhr
Jun 23 Musical Projekt "Saulus wird Paulus"
Kleinfahner, Kirchstraße, So. 23.06.19
14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

zu den Veranstaltungen