Zeit zum Aufladen - Unser Wort zum Tag

(01.05.2020) — Bettina Reinefeld-Wiegel

Nehmen Sie sich Zeit für unser WORT ZUM TAG. Es erscheint täglich von Montag bis Freitag und wird an dieser Stelle aktualisiert.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben in den letzten Wochen oft windige bis stürmische Tage gehabt. Der Wind wehte einem kräftig um die Ohren. Gerne gehe ich in die Natur hinaus an die frische Luft. Besonders in diesen Zeiten, wo ich auf den nötigen Abstand zu anderen Menschen achten möchte und soll. An manchen Tagen entdecke ich sogar einen Drachen am Himmel. Kinder und Erwachsene lassen ihn steigen und es macht Freude, das Himmelsgeschehen in den Farben rot, grün, gelb und blau zu beobachten.
Plötzlich höre ich jemanden rufen: "Da! Mein Name steht im Himmel! Da!" Ein Junge entdeckt seinen Namen am Drachen und ist begeistert. Bei genauerem Hinsehen sehe ich den Namen auch.
Mir kommt ein Wort aus der Bibel in den Sinn: "Freuet euch, dass eure Namen im Himmel geschrieben sind!"(Lk 10, 20) Das ist auch ein beliebter Taufspruch. Ich schaue dem Drachen und dem glücklichen Jungen noch eine Weile zu und freue mich über diese grandiose Idee: den Bibelvers an den Himmel zu schreiben.
Als Jesus diesen Satz damals sagte, haben seine Jüngerinnen und Jünger bestimmt keine Papierdrachen fliegen lassen und er hat sicher nicht gemeint, dass unsere Namen zehn oder zwanzig Meter über der Erde durch die Luft segeln sollen. Jesus sagt die Worte, als seine Jünger sehr stolz sind, weil sie böse Mächte besiegt haben. Er möchte diese Freude bestätigen: "Freuet euch, dass eure Namen im Himmel geschrieben sind!" Und dieser Satz sagt für mich auch aus, dass Gott eine sehr enge Beziehung zu uns Menschen hat. Aus dieser Verbindung darf ich Kraft schöpfen und weiter in die nächste Zeit gehen. Und wenn ich wieder einmal über die Felder gehe, dann schaue ich in den Himmel, ob ich vielleicht auch meinen Namen an einem Drachen entdecke.
Auch, wenn ich ihn nicht entdecke, darf ich mich erinnern, dass Gott mich mit Namen kennt.
Ein entdeckungsreiches Wochenende wünscht Ihnen
Ihre Pastorin Bettina Reinefeld-Wiegel, Seelsorgerin in der Justizvollzugsanstalt Tonna

 

 

Willkommen im Evangelischen Kirchenkreis Gotha


Wenn auf der einen Seite Eisenach mit Wartburg und Lutherhaus eine halbe Stunde entfernt ist, auf der anderen Seite Erfurt mit dem Augustinerkloster eine bedeutsame Stätte der Reformation darstellt, dann gibt es allen Grund, auf halber Strecke zwischen beiden Städten innezuhalten und Gotha als Stadt und den Kirchenkreis wahrzunehmen.

Das Erfurter Augustinerkloster ist eine Tochtergründung der Gothaer Augustiner, und bevor Luther die Welt nachhaltig veränderte, wurde er 1515 hier zum Distriktsvikar seines Ordens gewählt.

In der Gegenwart sind die Augustinerkirche und der Klosterkomplex wichtige geistliche Orte in der Stadt Gotha neben den vielen Dorfkirchen im Kirchenkreis, die ihm sein Gesicht und seine Prägung geben.

Auf unseren Internetseiten können Sie dem Kirchenkreis und seinen Gemeinden begegnen und sich ein Bild machen von der Vielfalt gelebten Glaubens, von kirchlichen und diakonischen Aktivitäten, Sie können sich über aktuelle Angebote informieren und erfahren, wie sie notwendige Gesprächspartner erreichen können.

Seien Sie herzlich willkommen!
Ihr Friedemann Witting
Superintendent

 

Kontakt

Büro des Kirchenkreises Gotha
Jüdenstraße 27
99867 Gotha

Fon 03621-302925
Fax 03621-302928
kirchenkreis.gotha@arcor.de

Öffnungszeiten

Mo, Mi, Do 8 - 14 Uhr
Di 8 - 16 Uhr
Fr geschlossen

 

Losung & Lehrtext

04.06.2020
David sprach zu Goliat: Du kommst zu mir mit Schwert, Spieß und Sichelschwert, ich aber komme zu dir im Namen des HERRN Zebaoth. So steht nun fest, umgürtet an euren Lenden mit Wahrheit und angetan mit dem Panzer der Gerechtigkeit und beschuht an den Füßen, bereit für das Evangelium des Friedens.
1. Samuel 17,45 Epheser 6,14-15

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen




 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

Gemeindesuche

 

Der Kirchenkreis
Gotha
bei facebook

 

 

Kalender

Mai 17 OHNE NATUR SIND WIR NICHTS - Ausstellung von Waltraud Ehrlich-Schmidt
Gotha, Jüdenstr. 27, So. 17.05.20
bis 31.07.20
Jun 7 Gottesdienst
Kleinfahner, Kirchstraße, So. 07.06.20
09:15 Uhr bis 10:15 Uhr
Jun 7 Gottesdienst
Friemar, Kirchstraße, So. 07.06.20
10:30 Uhr bis 11:30 Uhr
Jun 7 Gottesdienst
Eschenbergen, Kirchstraße, So. 07.06.20
11:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Jun 10 EVANGELISCHES FORUM GOTHA: "Der kleine und der große Prinz" Zum 120. Geburtstag von Antoine de Saint-Exupéry
Gotha, Jüdenstraße 27, Mi. 10.06.20
10:00 Uhr

zu den Veranstaltungen