Kasualien

Kasualien bzw. Kasualhandlungen (lat.: Kasus = Fall) sind Amtshandlungen einer Pastorin oder eines Pfarrers, die sich am Lebenszyklus von Menschen orientieren und Wendepunkte in ihrem Leben markieren. Es gibt im Leben der meisten Menschen vier Ereignisse, bei denen sie auf diese Weise mit Kirche in Berührung kommen: Taufe, Konfirmation, Trauung und Bestattung



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gemeindesuche

 

Losung & Lehrtext

30.03.2020
Wo ist jemand, wenn er fällt, der nicht gern wieder aufstünde? Wo ist jemand, wenn er irregeht, der nicht gern wieder zurechtkäme? Jesus spricht: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht hinausstoßen.
Jeremia 8,4 Johannes 6,37

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen