HINAUS INS WEITE: "Familien unterwegs" in der Region Nord

                                                                             Vergrößern

(12.06.2019) — Diakonin Claudia Andrae

Mitten im Mai trafen sich fast 50 große und kleine Menschen zur Famlienfreizeit auf dem schönen Siloah-Hof in Neufrankenroda.

Einige kannten sich, andere waren sich fremd. Aber am Lagerfeuer rutscht man so schön zusammen und lernt sich kennen.
"Wie können wir Gott nahe sein?", diese Frage hat uns beschäftigt. Unter dem Thema "Beten ist wie..." fanden verschiedene Aktionen rund um das Zuwenden zu Gott statt: Kinder bauten aus Legosteinen einen "DANKE-Tisch" auf, unter einer Treppe wurde eine Höhle gebaut, um Ruhe bei Gott und vor dem Alltag zu finden. Das Gebet kann auch rein, also sauber machen, dafür stand ein Besen als Symbol.
Erwachsene und Kinder haben das Gebet in vielerlei Ebenen entdeckt, Stationen erdacht und ausprobiert, für viele eine stärkende Erfahrung. Am verregneten Samstag genossen es die Kinder durch die Pfützen zu hüpfen, zu filzen, zu schmieden, Bogen zu schießen und den Tag mit einem quirlichen Spieleabend zu beenden.
Nach einem sehr persönlichen, musikalischen und fröhlichen Gottesdienst in der Krypta und dem Reisesegen haben sich alle gestärkt wieder in ihren Alltag begeben.


Ebenfalls im Mai haben sich die Kinder, der Kinderkirchen Goldbach, Sonneborn und Behringen aufgemacht, zur "Kinderkirche unterwegs". 10 Erwachsene und 20 Kinder waren mit Bus und Bahn zur "Imaginata - Ein Experimentarium" nach Jena unterwegs. Dabei waren wir im Dunkeln, in einer "Tastatur", wo wir uns vorgetastet haben, um den richtigen Weg zu finden, haben die Luft sichtbar gemacht, Metallreifen kreisen lassen, uns gespiegelt, geknobelt, die Sonne genossen und Picknik gemacht.
Ein ereignisreicher und schöner Tag!

 

Fotogalerie

Kinderkirche unterwegs

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gemeindesuche

 

Losung & Lehrtext

21.09.2019
Gott sprach zu Jakob: Ich bin Gott, der Gott deines Vaters; fürchte dich nicht. Ich will mit dir hinab nach Ägypten ziehen und will dich auch wieder heraufführen. Darum stärkt die müden Hände und die wankenden Knie und tut sichere Schritte mit euren Füßen.
1. Mose 46,3.4 Hebräer 12,12-13

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen