Tüttleben

Die 760 Einwohner große Gemeinde Tüttleben (Teil der Verwaltungsgemeinschaft "Nesseaue") liegt an der alten "Via Regia", der heutigen Bundesstraße 7, zwischen Erfurt und Gotha. Zur Kirchengemeinde Tüttleben gehören rund 200 Gemeindeglieder. 

Die Pfarrkirche St. Viti, im Jahre 1228 erstmals erwähnt, wurde 1691 auf den Grundmauern des mittelalterlichen Vorgängerbaues errichtet. Die aus Sandstein gebaute Kirche besitzt ein schlankes und hohes Chor und Langhaus mit drei großen Spitzbogenfenstern. Der Turm der Kirche wurde laut einer Inschrift 1463 erbaut. Die jetzige farbliche Innengestaltung zeigt noch die letzte Raumfassung, bei der ein kassettiertes, tonnenförmiges Spiegelgewölbe mit dargestelltem Sternenhimmel bestimmend ist.

An der Südwand befindet sich eine Kanzel im Renaissance- Stil. Künstlerisch hochwertige Malereien an den Emporen, an der Kanzelwand und an der Decke, die im Jahre 1893 bei einer Renovierung der Kirche mit Farbe überdeckt worden waren, sollen nun nach und nach freigelegt werden.

Gottesdienste finden in der Tüttleber Kirche im 3-wöchigen Rhythmus statt und im Pfarrhaus gibt es monatliche Gemeindenachmittage. An jedem zweiten Dienstag im Monat hält Pastorin Denner einen Gottesdienst im Pflegeheim in Tüttleben (9.30 Uhr).

Höhepunkte im Jahr sind das Sommerfest des Kirchengemeindeverbandes im Pfarrhof mit musikalischer Andacht sowie die Martinsfeier mit dem Kindergarten Tüttleben. Zum Familiengottesdienst zum Erntedankfest wird die St. Viti-Kirche reichlich geschmückt.

Ansprechpartnerin vor Ort ist die Vorsitzende des Gemeindekirchenrates, Christel Schulz.

 

 

Fotogalerie

Tüttleben Kirche Innenraum Tüttleben Kirche Altar Tüttleben Kirche Kanzel Tüttleben Kirche Engel Wiederentdeckte  Deckenmalereien in der Tüttleber Kirche Tüttleben Kirche Detail Die Kirchenorgel aus dem Jahr 1725 ist zurzeit leider nicht bespielbar Orgeldetail Grabplatten an der Tüttleber Kirche

 

 

 

 

 

 

Gemeindesuche

 

Kirchengemeindeverband Seebergen | zur Karte

 

Losung & Lehrtext

14.11.2018
Träufelt, ihr Himmel, von oben, und ihr Wolken, regnet Gerechtigkeit! Die Erde tue sich auf und bringe Heil, und Gerechtigkeit wachse mit auf! Ich, der HERR, erschaffe es. Siehe, jetzt ist die willkommene Zeit, siehe, jetzt ist der Tag des Heils!
Jesaja 45,8 2.Korinther 6,2

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen