"Zu Frieden“: Gottesdienste in allen Kirchen des Kirchenkreises Gotha zum Gedenken an den Mauerfall

(30.10.2014) — Karolin Schulz

Am Sonntag, dem 9. November 2014, jährt sich der Tag des Mauerfalls zum 25. Mal. Zum Gedenken an dieses historische Ereignis werden um 10 Uhr in allen Kirchen des Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreises Gotha Gottesdienste stattfinden.

Unter der Überschrift "Zu Frieden" soll zum einen an die friedliche Revolution 1989 erinnert und zum anderen die an diesem Tag beginnende Ökumenische Friedensdekade eröffnet werden.

Die Gottesdienste werden in der Mehrzahl von ehrenamtlichen Lektoren gestaltet. "Ohne ehrenamtliches Engagement wäre das gottesdienstliche Leben in den Kirchengemeinden viel ärmer und ein Projekt wie das am 9. November gar nicht durchführbar", betont Superintendent Friedemann Witting. Eine Gruppe von Lektoren habe auch den Ablauf geplant sowie ein Textheft und weitere Materialien vorbereitet. "Wie im Herbst `89 werden unsere Kirchen an diesem Sonntag allen Menschen offenstehen. Jenen, die der Kirche nicht oder nicht mehr nahe stehen, wollen wir ein besonderes Angebot machen", erläutert Witting. "Mit den Textheften können sie dem Gottesdienst besser folgen."

Im Anschluss an die Gottesdienste könnten Besucher und Bewohner noch zu Aktionen außerhalb der Kirchen eingeladen werden. "Als Christen haben wir die Aufgabe, in die Öffentlichkeit, in die Welt zu gehen - die Welt beginnt schon vor unserer Haustür!" so der Superintendent.

Unter dem Motto "Befreit zum Widerstehen" wird die 35. Ökumenische FriedensDekade vom 9. bis 19. November 2014 bundesweit durchgeführt. Der 25. Jahrestag des Falls der Mauer und die Wiedervereinigung Deutschlands sind Anlass dafür, die Frage zu stellen, wo heute gewaltfreier Widerstand gefordert ist. Seit Anfang der 1980er Jahre findet die Ökumenische FriedensDekade regelmäßig im November während der zehn Tage vor dem Buß- und Bettag statt und widmet sich den Themen Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung. Bekannt ist das Motiv "Schwerter zu Pflugscharen", das Logo der Friedensdekade in der DDR.

Bei Rückfragen: Friedemann Witting, 03621-302925

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gemeindesuche

 

Losung & Lehrtext

23.07.2019
Aus der Tiefe rufe ich, HERR, zu dir. Herr, höre meine Stimme! Jesus sprach zu den Jüngern: Seid getrost, ich bin’s; fürchtet euch nicht!
Psalm 130,1-2 Matthäus 14,27

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen