Veranstaltungen zum Gedenken an die friedliche Revolution 1989

(5.11.2014) — Karolin Schulz

Gottesdienste in allen Kirchen im Kirchenkreis Gotha am 9. November, Ausstellung, Friedensgebet und Licht-Klang-Installation in Gothaer Kirchen

Zum Gedenken an den Mauerfall finden am Sonntag, dem 9. November 2014, 10 Uhr, in allen Kirchen des Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreises Gotha Gottesdienste statt. Unter der Überschrift "Zu Frieden" soll an die friedliche Revolution 1989 erinnert werden. Wie damals werden die Kirchen an diesem Sonntag allen Menschen offenstehen. Gestaltet werden die Gottesdienste in der Mehrzahl von ehrenamtlichen Lektoren.

Auch in den Kirchen der Stadtkirchengemeinde Gotha finden 10 Uhr am 9. November Gottesdienste statt. Zudem wird 17 Uhr zu einem Friedensgebet in die Augustinerkirche eingeladen, wo 1989 die Gothaer Friedensgebete ihren Ursprung hatten.

Bereits ab 16 Uhr ist letztmalig die Ausstellung "Wider das Vergessen" zum Wendeherbst in Gotha zu besichtigen. Gezeigt werden Original-Transparente und Fotos von den Demonstrationen in Gotha, Schautafeln mit Dokumenten sowie Fotografien und Bilder von DDR-Künstlern.

Im Anschluss an das Friedensgebet in der Augustinerkirche folgt der gemeinsame Gang zu Margarethenkirche, wo 18 Uhr eine Installation des Lichtkünstlers Matthias Faul zu sehen sein wird. Die Lichtinstallation zur Erinnerung an die friedliche Revolution in Gotha wird musikalisch umrahmt von Saxofonist Ralf Benschu und Kantor Jens Goldhardt an der Orgel.

Bei Rückfragen: Friedemann Witting, 03621-302925

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gemeindesuche

 

Losung & Lehrtext

23.07.2019
Aus der Tiefe rufe ich, HERR, zu dir. Herr, höre meine Stimme! Jesus sprach zu den Jüngern: Seid getrost, ich bin’s; fürchtet euch nicht!
Psalm 130,1-2 Matthäus 14,27

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen