Anhalten und in sich hineinhören! Taizégebet am Sonntag in der Margarethenkirche

(05.01.2017) — Janin Göring-Walter

Am Sonntagabend, den 8. Januar 2017 wird in der Margarethenkirche Gotha um 17.00 Uhr das nächste Taizégebet stattfinden. Wie in Taizé typisch gibt es neben den Liedern und den Lichtaktionen, eine Zeit der Stille und Meditation, Möglichkeiten zur Fürbitte und eine kleine Aktion, die die Besuchern zum Nachdenken anregen und Kraft für den Alltag geben soll.

Das Taizégebet steht unter dem Thema "hineinhören" und wurde vor allem von Schülerinnen und Schülern der 8. Klassenstufe des Arnoldi-Gymnasiums vorbereitet. So haben sie eine kurze Theaterperformance vorbereitet, die wie aus ihrem Leben geschnitten sein kann. Sie erzählt von dem zu vielen Alltagsaufgaben eines Schülers. "Wenn ich für den nächsten Tag zu viele Hausaufgaben und anstehende Arbeiten habe, wird es mir zu viel", meint Chiara dazu. Und ihre besondere Strategie: "Ein gutes Buch suchen und Süßigkeiten essen, erst einmal." Erst einmal weg vom Fenster sein, vom Alltag aussteigen und zur Ruhe kommen, auf die innere Stimme hören und neue Kraft tanken. Eine interessante Strategie. In dieser Saison 2016/2017 engagieren sich fast 20 Jugendliche im Taizéteam für die 4 Gebete. "Weg vom Fenster", dieses Jahresthema haben sie gemeinsam gesucht, gefunden und festgelegt. Dieses Gebet haben vor allem Schülerinnen und Schüler der 8. Klassenstufe mit ihrer Religions-Lehrerin Annegret Steinke vorbereitet. Taizé ist eine ökumenische Kommunität im Herzen Frankreichs. Die Brüder laden jährlich Jugendliche ein, für eine Woche ein Teil der Gemeinschaft zu werden und mit ihnen zu beten, zu arbeiten und zu leben. So fahren auch Gothaer Jugendliche Jahr für Jahr in der Woche nach Ostern in den kleinen burgundischen Ort. Vor einer Woche waren sie noch dort. Sie möchten nun Ihre Erfahrungen aus dieser Zeit in ihrer Heimat teilen. Diese finden bis März einmal im Monat um 17.00 Uhr in der Margarethenkirche statt. Die Jugendlichen freuen sich auf Ihren Besuch.

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gemeindesuche

 

Losung & Lehrtext

23.07.2019
Aus der Tiefe rufe ich, HERR, zu dir. Herr, höre meine Stimme! Jesus sprach zu den Jüngern: Seid getrost, ich bin’s; fürchtet euch nicht!
Psalm 130,1-2 Matthäus 14,27

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen