04.05.2017
Schauguss einer Friedensglocke zu Beginn des Gothardusfestes am Freitag, 5. Mai

Das Stadtfest in Gotha wird in diesem Jahr eingeläutet - zum Auftakt wird am kommenden Freitag um 20.45 Uhr eine der vier neuen Glocken der Margarethenkirche auf dem Unteren Hauptmarkt gegossen.

Bereits am 18. April begannen die Vorbereitungen für den Schauguss in der Glockengießerei Bachert in Karlsruhe. Ein Team um Susanne Hildebrandt, Baureferentin im Kreiskirchenamt und künstlerische Gestalterin der Glocke reiste mit Detlef Göpfert, dem technischen Angestellten der Stadtkirchengemeinde und Konrad Puttkammer, langjähriger ehrenamtlicher Helfer nach Karlsruhe um die kleinste der vier neuen Glocken einzuzieren.



Nach einem Ökumenischen Gottesdienst um 20 Uhr in der Margarethenkirche können alle Interessierten am kommenden Freitag ab 20.45 Uhr den Guss der neuen Friedensglocke verfolgen.

Die vier neuen Friedensglocken sollen das Geläut der Margarethenkirche ersetzen. Am Reformationstag, 31. Oktober 2017 soll es erstmals erklingen.
Das ganze Jahr über begleiten die Friedensglocken die Arbeit in der Kirchengemeinde. Die beliebte Reihe NACHTEULENGOTTESDIENSTE (wieder am Sonntag, 14. Mai um 17 Uhr), greift das Thema "Vier Glocken - Frieden für die Welt" ebenfalls auf und rückt die Glocke und deren liturgische Verwendung ins Blickfeld.

Lassen Sie sich also herzlich einladen dabei zu sein, die Glocken wieder gemeinsam erklingen zu lassen.

Ökumenischer Gottesdienst: am 5. Mai 20 Uhr in der Margarethenkirche
Schauguss einer der neuen Friedensglocken: ebenfalls am 5. Mai um 20.45 Uhr auf dem Unteren Hauptmarkt
Gemeindefahrt zur Glockengießerei in Karlsruhe: 16. Juni
Abnahme der Glocken mit Kran: 12. August (bis 30. September werden die Altglocken vor der Margarethenkirche zu sehen sein)
Aufziehen der neuen Glocken: 30. September
Einweihung und erstes Läuten: 31. Oktober

DOWNLOADS


Mehr Fotos

Karlsruhe2  Karlsruhe3  Karlsruhe4